Gutes tun durch Miete bei Sixt!

Regine Sixt, ausgezeichnet mit Hadassah’s Citizen of the World Award, bietet eine spezielle Chance an, Gutes zu tun: 10% jeder Automiete, die über die Hadassah-Website gebucht wird, gibt Sixt direkt an das Hadassah Medical Care Center in Jerusalem weiter!

Sixt ist heute in 105 Nationen und 4.000 Stationen präsent. Gegründet wurde Sixt 1912 in München – exakt im selben Jahr, als Henrietta Szold in New York Hadassah ins Leben rief! Heute bietet Sixt eine Flotte von 200.000 Fahrzeugen weltweit an und kooperiert mit den Bonus-Programmen von 70 Airlines wie mit El Al’s Matmid Programm, mit United Airlines Mileage Plus Programm sowie mit vielen anderen Airlines und und deren Meilenprogramme wie beispielsweise Lufthansa und Miles & More.

Regine Sixt ist Ehrenvorsitzende des Boards von Hadassah und Gründerin der Regine Sixt Kinderhilfe Tränchen trocknen. Sie stellte sich die Lebensaufgabe, kranken Kindern ein besseres Leben zu ermöglichen. In Jerusalem finanzierte sie eine eigene Schule für die Kinder der Hadassah Klinik.

Als erste Deutsche und erste Frau erhielt Regine Sixt den renommierten Citizen of the World Award 2010, der ihr von Nancy Falchouk übergeben wurde, der US-amerikanischen Hadassah Präsidentin, sowie von Prof. Shlomo Mor-Yosef. In den vergangenen Jahren hatten Shimon Peres, Richard Gere, Zubin Mehta und Harry Belafonte diesen prestigeträchtigen Award erhalten.

Mazal tov für diese Kooperation von Hadassah und Sixt zum Wohle der Kinder!

 

Shalom

Hadassah Deutschland hat Sixt für die Mietwagenbuchungen auf dessen Webseite ausgewählt. Den Vertrag für Mietwagenbuchungen schließen Sie direkt mit Sixt und separat von Hadassah Deutschland ab. Hadassah Deutschland ist daher kein Reiseveranstalter und kann im Zusammenhang mit Leistungen von Sixt nicht haftbar gemacht werden.

Fragen zur Reservierung? Hotline 01806 - 66 66 66 (pro Anruf 0,20 EUR aus dt. Festnetz; max. 0,60 EUR aus dt. Mobilfunknetz)

Impressum Datenschutz